Krofdorfer Kindertagesstätte „Schatzkiste“ feiert 50-jähriges Bestehen

KROFDORF-GLEIBERG – (maf). Nie das Kind in einem verlieren und dabei auch nie so ganz erwachsen werden – darum geht es in dem bekannten Lied von Peter Maffay, das er für das Konzeptalbum Tabaluga geschrieben und gesungen hat.

Feier zum 50.

Ein Ort, der nie wirklich erwachsen wird, ist ein Kindergarten – zum Glück der Kleinen. Kaum ein passenderes Lied hätte man sich also aussuchen können, für den 50. Geburtstag der Kindertagesstätte „Schatzkiste“ in Krofdorf-Gleiberg, Hauptstraße 74. Einige Generationen haben hier eine schöne Zeit gehabt und ihre Kindheit genießen dürfen. Ist sie doch immer eine kurze, aber häufig auch eine der schönsten Zeiten.

Dort, wo normalerweise die Kleinsten toben, spielen und singen, wird das Lied „Ich wollte nie erwachsen sein“ auf der Jubiläumsfeier am Samstag, 9. Juni, zu hören sein.

Die Frage, die sich aber im Vorfeld ergibt: Reicht ein einziger Nachmittag zur Probe, um zwei Wochen später dann auf der Bühne zu stehen und das Lied zu performen?

Das geht – nicht nur im Fernsehen, sondern auch bei der Sängervereinigung Gleiberg. Der Chor wird nämlich genau dieses Lied zum Geburtstagskonzert beisteuern. Und das sitzt schon ordentlich, wie man so schön sagt. Bekannt genug ist das Lied schließlich. Und im Sitzen wurde der Song auch bei der Projektchorprobe einstudiert.

Im Gesellschaftsraum der Mehrzweckhalle übten 30 Sänger das Geburtstagsständchen ein. Am Klavier werden sie sowohl bei der Probe als auch bei ihrem Auftritt von ihrem Chorleiter, Andreas Stein, begleitet.

Und auch hier wünschen sich die einen oder anderen Mitglieder, wieder für einen kleinen Moment ein Kind zu sein, weshalb der bekannte Maffay-Song sicherlich genau den Kern der Feierlichkeiten zum halben Jahrhundert „Schatzkiste“ treffen wird.

Quelle: http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/wettenberg/krofdorfer-kindertagesstaette-schatzkiste-feiert-50-jaehriges-bestehen_18819707.htm