Gemeinsam „auf den Weg zur Weihnacht“ aufgemacht

KONZERT Erlös kommt Familienbad Biebertal zugute / Wunderschöne Weisen

RODHEIM-BIEBER – (mo). Es waren etwa 400 Aktive und Besucher, die sich am frühen Sonntagabend im Rodheimer Bürgerhaus gemeinsam „auf den Weg zur Weihnacht“ aufmachten. Dies war auch der Titel des Konzerts. Diesen Weg verschönten auf wunderbare musikalische Weise Gabriele Riedl (Mezzosopran), der Chor „Joyful Noise“ der Gesamtschule Gleiberger Land, der Chor „45searching Rodheim-Bieber“ gemeinsam mit dem Chor der Sängervereinigung Gleiberg, ein Streicherensemble der Musikschule Gießen und der große Biebertaler Männerchor.

Das gemeinsame Chorprojekt diente letztlich dem Erhalt des Biebertaler Familienbades. „Wir ziehen da an einem Strang, weil wir uns, unseren Kindern und Enkeln, dieses Bad erhalten wollen“, so Georg Schlierbach, der Vorsitzende der Sängervereinigung Gleiberg, der am Ende zur großzügigen Spendenaktion für den Förderverein Familienbad aufrief. Sehr zu Freude der Veranstalter kamen die Besucher dem sehr gerne nach: Es klingelte oft und viel im Spendentopf.

Doch vorher erwartete die Besucher ein Feuerwerk schöner Melodien, dargeboten von Sängern und Musikern, die gut vorbereitet auf ganzer Ebene mit niveauvollen Chorbeiträgen überzeugten.

Auf der sehr fantasievoll geschmückten Bühne erklang als erster Titel des Männerchores „Tebje pajom“ (O Herr, gib Frieden), ein Wunsch, der zur Zeit viele Menschen bewegt. Der Männerchor ließ „Freu dich, Erd und Sternenzelt“ und das „Trommellied“ folgen, ein schöner Auftakt, der Erwartungen auf weitere Höhepunkte weckte. Im zweiten Teil des Programms ließen die singenden Männer „Herr, deine Güte reicht so weit“, „Weihnachtsglocken“ und „Stille Nacht“ erklingen.

Das Streicherensemble der Musikschule Gießen erfreute mit „Moderator maestose e cantabile“ und dem Concerto in D-Dur.

„Joyful Noise“, der Chor der Gesamtschule Gleiberger Land, trat mit fünf Beiträgen an. Von Volker Wehrum am Klavier begleitet, erklang auch das Weihnachtslied „Haben Engel wir vernommen“ und die Volksweise „Auld lang Syne“, ein Wunsch zu Sylvester für das neue Jahr.

Die Sängervereinigung und „45searching“ ließen erfrischend und schön „White Christmas“, „Maria durch ein Dornwald ging“, das traditionelle „Somebody’s knocking at Your door“ und weitere Titel wie auch „Panis Angelicus“ mit Streichern und der Mezzosopranistin Gabriele Riedl erklingen. Auch bei den weiteren Titeln des Männerchores „Du großer Gott“ und „Ave Glöcklein“ erwies sich Gabriele Riedl als sehr erfolgreiche Solistin.

Als letzter Höhepunkt erklang der „Weihnachtsgesang“ (Cantique pour Noel), gemeinsam von Männerchor, dem Gemischten Chor der Sängervereinigung und „45searching“, dem Streicherensemble und Gabriele Riedl vorgetragen. Zum Dank gab es für das begeisterte Publikum noch eine Zugabe.

Zu erwähnen ist noch, dass Günter Leicht und Georg Schlierbach sich als Leser weihnachtlicher Geschichten empfahlen. Mit dem gemeinsam gesungenen „O du fröhliche“ endete ein musikalischer Streifzug durch die Welt der weihnachtlichen Chormusik

 

Quelle:  http://www.giessener-anzeiger.de/lokales/kreis-giessen/biebertal/gemeinsam-auf-den-weg-zur-weihnacht-aufgemacht_17552367.htm

 

 

25 Kommentare auch kommentieren

  1. Elena Uhsler sagt:

    Rufen Sie uns an unter +49 1805015480

  2. Amelie Betz sagt:

    Rufen Sie uns an unter +49 1805015490

  3. Amelie Betz sagt:

    Rufen Sie uns an unter +49 1805015480

  4. Julia Grassl sagt:

    Rufen Sie uns an unter +49 1805015480

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.